17.04.2012 Selbstverteidigungs- Seminar BJA/ BDKJ Mainz

Am 17.04.2012 bin ich gern der Einladung des BJA/ BDKJ Mainz gefolgt, ein Seminar zum Thema Selbstverteidigung zu geben. Die Teilnehmer (w/m) kamen aus unterschiedlichen Berufen und Betrieben, in denen sie ein freiwilliges soziales Jahr oder Zivildienst absolvieren. Im ansprechenden Ambiente der Jugendbildungsstätte in Trechtingshausen traf ich auf die Jugendlichen, die sich im Rahmen einer Bildungswoche zum Thema Gewalt engagierten.

Nach der üblichen Runde des Kennenlernens folgte eine Theoriestunde, die aufgrund von spielerischer Darstellung Abwechslung bot und die wichtigsten Fragestellungen und Themen betraf:

·         Wer bin ich und was kann ich?

·         Wo brauche ich SV (Selbstverteidigung)?

·         Konflikt und Kommunikation

·         Gewaltspirale

·         Notwehr § 32 StGB

·         Eigensicherung

·         Nothilfe

·         Kampfkunst vs. Kampfsport

An der frischen Luft lockerten wir uns erst einmal beim Schwimmnudelkampf. Danach stellte ich einige Beispiele von Angriffen des Alltags sowie praktikablen Abwehrmöglichkeiten vor, die fleißig geübt und getestet wurden.

Zum Abschluss der 2 ½ Stunden kamen wir erneut im Theorieraum zusammen um weitere Situationen zu erörtern. Als kleine Erinnerungsstütze gab es noch ein zusammenfassendes Handout für alle.

Die Zeit verging sehr schnell in dieser sympathischen Runde und das Abschiedsbild ist auch fast gar nicht gestellt ;-)

Mit ganz herzlichem Dank an die Veranstalter und besonders an Max für die Einladung!

Ein "dickes Danke" an André Busche, dem Autor von "Bewachungsgewerbe Basiswissen", Juristischer Fachverlag André Busche Kiel, 2011 und an Skarthe Sebelin, dem Autor von "Seminarunterlagen zu den Themen Strafrecht, Notwehrrecht und Waffenrecht" für ihre freundliche Genehmigung zur Verwendung ihres geistigen Eigentums.

Gabi Freyberg