Kickboxen

Fit und beweglich werden
 

Dieser Kampfsport fordert den ganzen Körper! Das Kickboxen enthält Technik- Training, Partner-, Kraft- sowie Dehnübungen. Kondition und Koordination werden gefördert. Beweglichkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und Ausdauer verbessern sich.
 

Kickboxen fördert das Miteinander
 

Bei allen Übungen kann man von seinem Gegenüber lernen. Die Gruppenzusammensetzung ist in der ersten Stunde bunt gemischt, so dass jeder Anfänger auch die Gelegenheit hat von einem Fortgeschrittenen abzugucken.

In der zweiten Stunde trainieren nur Kickboxer, die bereits über genügend technisches Können verfügen. Hier geht es um Spezialisierungen, größere technische Herausforderungen, Sparringsvorbereitung und Sparring.

Durch Schattenboxen (ohne Partner) und Übungsschläge und -tritte auf Polster werden präzise und saubere Techniken gelernt. Anschließend werden diese in einem leichten Sparring in der Bewegung mit einem Partner umgesetzt.
 

Spaß an der Bewegung steht beim Kickboxen im Vordergrund
 

Beim Sparring bestehen wir auf Leichtkontakt und komplette Schutzausrüstung!
Zum Probieren ist die Ausrüstung im Dojo vorhanden.

Kickboxen im NIBUKAI:
Dienstag und Donnerstag, 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr



 

Die Wettkampfordnung für das All- Style Turnament findet Ihr hier.