Tai Chi Chuan + Qi Gong

Tai Chi, Qi Gong, Kampfkunst, Entspannung, Ruhe, Meditation

 

Entspannt und ausgeglichen in die Woche starten

 

Tai Chi Chuan

 

ist eine hoch entwickelte Form der chinesischen Heilgymnastik wird mit langsamen und fließenden Bewegungen ausgeführt und ist im Westen als chinesisches Schattenboxen bekannt. Tai Chi Chuan aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und ist dazu geeignet, auf sanfte Art inneres Gleichgewicht und Wohlbefinden zu erlangen.

Der im NIBUKAI unterrichtete Yang Stil zeichnet sich durch ein gleichmäßiges Tempo aus und besitzt einen großen Bewegungsradius.

Tai Chi Chuan leistet große Hilfe bei chronischen Muskelverspannungen, Migräne und Spannungskopfschmerzen, die Übungen beeinflussen den Bewegungsapparat und die Muskulatur, fördern Flexibilität und Gelenkigkeit, wirken positiv auf Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und Psyche.

 

Qi Gong

 

Im Qi Gong gelangt man zur Ruhe.

Er enthält eine Zusammenstellung von Übungen, die den Menschen in seiner Gesamtheit von Körper, Geist und Seele berühren.

Besonders Positiv wirkt es sich für einen harmonischen Energiehaushalt aus, indem auf eine optimale Durchgängigkeit der Meridiane hingearbeitet wird.

 

Tai Chi Chuan und Qi Gong im NIBUKAI:

Montags, 21:00 Uhr bis 22:15 Uhr