06.06.2008 Prüfungen im NIBUKAI

Umfangreiche Kyu-Prüfung und zum Abschluss sogar noch eine Dan-Prüfung


Am Freitag den 06. Juni 2008 gegen 17.00 Uhr versammelten sich 38 Budo-Sportler der Kindergruppe zur Prüfung des nächsten Kyu- oder Schülergrades in ihren Dojo im NIBUKAI in Wiesbaden.

 

Einige der Kinder standen vor ihrer ersten Prüfung zum 9. Kyu, entsprechend groß war die Aufregung. Allerdings schienen die Eltern und Verwandten, die zur Unterstützung mitgekommen waren, nicht weniger aufgeregt. Clemens (3. Kyu) versammelte die Kinder zu Beginn zu einer Meditation.

 

Nach der offiziellen Begrüßung im Namen des NIBUKAI durch Gabriele Freyberg begann die Prüfung in den Stilrichtungen Tang Soo Do und Sen Ki Do.

 

Master Andrea Stumpf (4. Dan) war die Vorsitzende der Prüfungskommission. Sie führte professionell und routiniert die Prüfungen. Beisitzer waren Thorsten Kern (3. Dan), Gabriele Freyberg (2. Dan), Michael Schwarz (2. Dan),Yvonne Dreier (2. Dan), Vanessa Kugler (1. Dan) und Eberhard Kugler (3.Kyu).

 

Prüfungsleiterin bei den Kinderprüfungen war Yvonne Dreier (2. Dan).

Trotz der Aufregung warteten die Prüflinge alle geduldig auf ihren Einsatz. Sogar die Kleinsten von 5 Jahren zeigten altersentsprechend prima Leistungen. Die Kinder demonstrierten die im Training erlernten Techniken und erreichten so alle vom 10. bis zum 3. Kyu den nächsten Kyu- Grad. Die Trainer des NIBUKAI legen besonderen Wert darauf, dass die Übungen diszipliniert aber ungezwungen und ohne Leistungsdruck absolviert werden. Erfahrungsgemäß entstehen daraus die größten Leistungen, wie man an den fortgeschritteneren Schülern auch schon sehen konnte.

 

Der Abschluss war die stolze Präsentation der neuen Gürtel und Urkunden verbunden mit den Einträgen in den Budo- Pässen, in denen alle Erfolge und Prüfungen notiert werden.

 

Nach einer kurzen Pause begann gegen 20.00 Uhr die Prüfung der 6 Jugendlichen und 20 Erwachsenen in den Stilrichtungen: Tang Soo Do, Sen Ki Do, Hap Ki Do, Thai- und Kickboxen, Kenjitsu und Kobudo. Gleichzeitig kam als zuständiger Beisitzer für die Waffen-Techniken Dr. Christian Freyberg (1. Dan) zur Prüfungskommission.

 

Thorsten Kern (3. Dan) war in dieser Gruppe Prüfungsleiter. Hier ging es bei der Ausführung und Anwendung der gelernten Techniken ordentlich zur Sache. Auch die Vielfalt der Stile mit den unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten wurde hier deutlich. Da sich die Budo- Sportler intensiv auf diese Prüfung vorbereitet hatten, bestanden auch alle. 

Michael Grasme (1. Dan) und Hans- Dieter Midinet (1. Dan) unterstützten die erwachsenen Prüflinge bei den Bruchtesten.

 

Den kampfsportlichen Abschluss des Tages gab Gabriele Freyberg gegen 22.00 Uhr. Sie ist bereits mehrfache Danträgerin in anderen Stilen und absolvierte zuerst mit theoretischem Wissen und dann in der Anwendung und Ausführung der Techniken ihre erfolgreiche Prüfung zum 1. Dan Hap Ki Do.

 

Gratulation nochmals an dieser Stelle an alle Teilnehmer.

 

Das Ende des erfolgreichen Tages ließen die Budo-Sportler des NIBUKAI bei ihren Nachbarn den Kanu-Sportlern auf der noch angenehm warmen Terrasse des Bootshauses am Rhein ausklingen.

Auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Aufnahme zu später Stunde verbunden mit einem kühlen Getränk und sogar noch leckerem Essen zu dieser späten Stunde.

 

Pressebericht von Eberhard Kugler

 

International Secretary Sen Ki Do Verband Deutschland e. V.

 

Meditation
Christian und Chris
Chris und Christian
Kickboxen
Kickboxen 2
Bruchtest Berke
Michael
Kampf Micha und Jo
Bruchtest Innenhandkante Micha
Kobudo - Prüfung
Hap Ki Do Prüfung
Die erwachsenen Prüflinge
Ganz glücklich!
Bruchtest Christian
Christian
Der Prüfertisch
Riesiges NIBUKAI!
Geduld
Die Kleinen
Kissentreten
Judo
Bruchtest
noch ein Bruchtest
Gratulation
Bruchtest für Große
André
Andrés Bruchtest
Diana
Melina
Benedikt
Im Bootshaus